top of page

Bechtheim erhält 375.000 Euro für Kita „Kunterbunt“Kathrin Anklam-Trapp: „Der große Betrag für die Kita ist eine relevante Zukunftsinvestition“

Der Ausbau der Kindertagesbetreuung in der Verbandsgemeinde Wonnegau beziehungsweise der Ortsgemeinde Bechtheim geht weiter voran. Wie SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp mitteilte, unterstützt das Land den Neubau der Kita „Kunterbunt“ mit 375.000 Euro. „Von aktuell drei Gruppen wird das Angebot künftig auf fünf Gruppen erweitert“, freut sich Ortsbürgermeister Tobias Perlick. Hierzu werde der Bestand, sobald die Interimskita ihren planmäßigen Betrieb aufgenommen habe, abgerissen. „Die Bauarbeiten laufen von 2024 bis 2025“, so Perlick weiter. Finanziell veranschlagt sind ihm zufolge insgesamt circa sieben Millionen Euro. Land unterstützt Kommunen und Bildung. Mehr Betreuungsplätze zu schaffen, gilt Beiden als ein wichtiger Beitrag für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. „Rheinland-Pfalz und die SPD-geführte Landesregierung stehen für eine gute und gebührenfreie Bildung von Anfang an“, bettet Anklam-Trapp die sogenannte Investitionskostenförderung in einen breiteren Kontext ein: So würden aktuell landesweit 58 Maßnahmen im Kitabereich ermöglicht, weitere Förderrunden folgen zeitnah – und all dies, obwohl Kindertagesbetreuung sei jeher eine kommunale Pflichtaufgabe darstelle. Neben Zuwendungen für derlei Baumaßnahmen unterstützt das Land die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe ergänzend auch durch die gesetzliche Förderung der Personalkosten in der Kindertagesbetreuung.

„Der große Betrag für die Kita Kunterbunt ist eine relevante Zukunftsinvestition – im Sinne der Kinder, der Eltern und der Erzieherinnen und Erzieher, die eine tolle Arbeit leisten“, führt Anklam-Trapp abschließend aus.

Comments


bottom of page