Herzlich Willkommen!

Mein Team und ich informieren Sie auf diesen Seiten über mein Engagement im Wahlkreis und meine Aktivitäten im Landtag sowie über die Arbeit der SPD in Rheinland-Pfalz. Sie sind herzlich eingeladen, schauen Sie sich um und informieren Sie sich. Bleiben Fragen offen, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Herzlich Ihre

 

 

 

 

26.09.2017 in Pressemitteilung

Kerbeteam Uelversheim zu Besuch im Landtag Rheinland-Pfalz

 

Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp (SPD) ging es für das Kerbeteam Uelversheim vormittags in Richtung Landeshauptstadt. Bevor die Gäste eine Plenarsitzung live erleben durften, fand eine offene Gesprächsrunde mit der Abgeordneten statt. Kathrin Anklam-Trapp informierte die Besucher über ihre Tätigkeit und die parlamentarischen Abläufe. Sie schilderte an konkreten Projekten, wie diese in Kooperation mit den Entscheidungsträgern verwirklicht werden können.

20.09.2017 in Fraktion

Schweitzer: „Die Deutsche Post muss den Testversuch beenden“ – CDU-Fraktion sollte ihre Position revidieren

 

Redner der Ampel-Koalition haben heute im rheinland-pfälzischen Landtag mit eindeutigen Worten das Vorhaben der Deutschen Post kritisiert, die tägliche Briefzustellung probeweise in Haushalten einzustellen. Die CDU-Opposition hat hingegen Offenheit für den Versuch gezeigt. Dazu erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Mit dem Pilotversuch will die Deutsche Post offensichtlich den Weg bereiten, mittelfristig die tägliche Briefzustellung einzuschränken. Das ist völlig inakzeptabel und läuft gegen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger. Gut ist, dass die Ampel-Koalition heute so klar Farbe bekannt hat für die tägliche Postzustellung. Völlig unverständlich ist, warum die CDU-Fraktion eine andere Ansicht vertritt. Man dürfe „keine Schranken beim Weiterdenken setzen“, sagte Susanne Ganster. Im Sinne der Bürgerinnen und Bürger sollte die Opposition ihre Position revidieren.“

 

18.09.2017 in Pressemitteilung

Kathrin Anklam-Trapp zum Informationsbesuch beim Pflegestützpunkt in Osthofen

 

„Die Pflegestützpunkte leisten wichtige Arbeit. Sie gehören inzwischen fest zur Pflegestruktur in Rheinland-Pfalz. Das zeigt sich auch daran, dass Rheinland-Pfalz mit 135 Pflegestützpunkten an der Spitze der Bundesländer ist“, erklärte die Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp nach ihrem Besuch des Pflegestützpunktes in Osthofen. Auch in Osthofen leisten die Fachkräfte Irena Markheim und Katharina Wegener eine sehr wertvolle Arbeit. Hilfesuchenden Menschen wird hier schnell und unkompliziert geholfen.  

14.09.2017 in Pressemitteilung

Postzustellung künftig nicht mehr täglich?

 

MdL Anklam-Trapp gegen Aufweichung der Dienstleistungspflicht: „Tägliche Postzustellung kann und muss die Regel bleiben.“

Die Deutsche Post hat in verschiedenen Gegenden Deutschlands die tägliche Postzustellung probeweise abgeschafft. So erscheinen Zusteller auch in Rheinland-Pfalz beispielsweise nicht mehr von Montag bis Samstag jeden Tag, sondern nur noch ein-, zwei- oder dreimal die Woche, wie in diesen Tagen Medienberichten zu entnehmen war. Für die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp eine untragbare Maßnahme, da die Bürgerinnen und Bürger mit vielen ungeklärten Fragen zurückgelassen werden.

14.09.2017 in Pressemitteilung

Preise für junge Ehrenamtler in der VG Wöllstein

 

Von Pascal Schmitt

VG WÖLLSTEIN - Mit dem Silvaner im Glas und dem Trester in der Nase lud der SPD-Unterbezirk Alzey-Worms „Auf ein Glas Wein mit Malu Dreyer“ ein. Den festlichen Rahmen des Bürgerempfangs nutzten die Politiker, um Jugendliche in der Verbandsgemeinde, die sich für ihre Heimat in besonderer Weise engagieren, mit einem Preis zu ehren (siehe Infokasten). 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Allgemeinen Zeitung vom 14.09.2017 unter dem Link http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-woellstein/woellstein/preise-fuer-junge-ehrenamtler-in-der-vg-woellstein_18177810.htm

12.09.2017 in Pressemitteilung

„Gut angelegtes Bürgergeld“

 
MdL Anklam-Trapp gemeinsam mit Ortsbürgermeister Michael Röhrenbeck an der Aussegnungshalle des Monsheimer Friedhofes

Land bewilligt 25.000 Euro aus dem rheinland-pfälzischen Investitionsstock 2017 für Sanierung der Aussegnungshalle in Monsheim. 

Die 1985 erbaute Monsheimer Aussegnungshalle, im Volksmund auch „Teehäuschen“ genannt, ist sichtlich in die Jahre gekommen. Vor allem witterungsbedingte Schäden am Dachgebälk haben nicht nur dem Außenputz zugesetzt, sondern auch sichtbare Spuren von eindringendem Wasser im Innenbereich entstehen lassen. Aus diesem Grund hatten sich die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp und Ortsbürgermeister Michael Röhrenbeck für eine Landesförderung der notwendigen Sanierungsarbeiten eingesetzt. Mit Erfolg: Insgesamt 25.000 Euro und damit fast die Hälfte der zuwendungsfähigen Gesamtkosten der Maßnahme wurden nun aus dem Investitionsstock 2017 des Landes Rheinland-Pfalz bewilligt, wie die Abgeordnete berichtet.

Folgen

Interessantes


MALU DREYER



SPD LANDTAGSFRAKTION RLP



SPD LANDESVERBAND RLP



SPD BUNDESTAGSFRAKTION


Externer Link öffnet in einem neuen Fenster
MARCUS HELD, MDB



JUTTA STEINRUCK, MDEP

Mitglied werden!

Banner Mitglied werden