top of page

Besuch bei den Mettenheimer Freitagsturnern

Am vergangenen Freitag besuchte auf Einladung der Freitagsturner unsere Landtagsabgeordnete, Frau Kathrin Anklam-Trapp mit ihrer Büroleitung, Frau Heike Reuper, Mettenheim.


Die Mettenheimer Freitagsturner und viele Bürger hatten sich bereits zur Begrüßung eingefunden. Turnbruder Hansi Winter überreichte ihr einen von ihm entworfenen Kalender mit historischen Motiven aus der Gemeinde Mettenheim. In seiner Ansprache erwähnte er, dass Frau Anklam-Trapp die Freitagsturner schon seit vielen Jahren bei ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten unterstützt.


Frau Anklam-Trapp berichtete ausführlich über die Entwicklungen in Sachen Radweg und darüber, dass ihr der Ausbau des Radwegenetzes sehr am Herzen liege. Sie sei in dieser Angelegenheit schon seit Langem engagiert und bekräftigte, dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden müssten, um den Radweg als Lückenschluss von Mettenheim zur B9 zu realisieren. Dafür sicherte sie uns ihre volle Unterstützung zu.

Anschließend informierte Bernd Kesselring als Sprecher der „Initiative Pro Radweg“, welche von den Freitagsturnern ins Leben gerufen wurde, über den aktuellen Stand in Sachen Radweg. Er teilte mit, dass in kürzester Zeit bereits über 500 Unterschriften gesammelt wurden, mit denen die Bürger ihre Zustimmung zu der Notwendigkeit des Radweges bekundeten. Es entwickelte sich noch ein reger Austausch, an dem sich auch die Bürger beteiligten.


Am Ende versicherte Frau Anklam-Trapp, dass sie nach einer hoffentlich baldigen Fertigstellung gemeinsam mit den Freitagsturnern den neuen Radweg befahren würde.


Als Dank für das außerordentliche Engagement der Freitagsturner in der Gemeinde Mettenheim, lädt sie diese in den Landtag ein.

bottom of page