Herzlich Willkommen!

Mein Team und ich informieren Sie auf diesen Seiten über mein Engagement im Wahlkreis und meine Aktivitäten im Landtag sowie über die Arbeit der SPD in Rheinland-Pfalz. Sie sind herzlich eingeladen, schauen Sie sich um und informieren Sie sich. Bleiben Fragen offen, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Herzlich Ihre

 

 

 

 

09.07.2018 in Veranstaltungen

Infoveranstaltung zum Thema DSGVO für Alzey-Wormser Vereine

 
MdL Anklam-Trapp und Dr. Meier stellen den Vereinsvertreter/-innen die Änderungen durch DSGVO vor.

MdL Kathrin Anklam-Trapp unterstützt durch die Schulung Vereine bei der Umsetzung der neuen Datenschutz-Grundverordnung

Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp lud Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen zu einer Infoveranstaltung zum Thema DSGVO ein.

16.05.2018 in Pressemitteilung

Gemeindeschwester plus kommt auch künftig zu Besuch

 

„Die Gemeindeschwester plus kommt den hochbetagten Menschen in unserer Region unmittelbar zugute. Sie kann dazu beitragen, dass ältere Menschen, die noch keinen Pflegebedarf haben, länger gesund zuhause leben können.“ Dies betonte die Abgeordnete und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Kathrin Anklam-Trapp heute anlässlich der Vorstellung des Evaluationsberichts zu dem Modellprojekt durch Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler.

Der Landkreis Alzey-Worms ist eine der Regionen, in denen das Modell der Gemeindeschwester plus seit dem Sommer 2015 und noch bis Ende des Jahres 2018 erprobt wird und von Anklam-Trapp seit Beginn an begleitet wurde. „Die Idee zu diesem Modellprojekt entstand aus dem Dialog mit den Menschen vor Ort, die sich präventive und unterstützende Maßnahmen im hohen Alter wünschten. Bis heute wird das Projekt sehr gut angenommen,“ unterstreicht Anklam-Trapp die Akzeptanz bei den älteren Menschen.

04.05.2018 in Landespolitik

Psychotherapeutische Versorgung im Land ist wichtig – Bund muss Initiativen des Landes endlich aufgreifen

 

Der Gesundheitsausschuss des Landtags hat sich heute mit dem Thema Wartezeiten auf psychotherapeutische Behandlung in Rheinland-Pfalz beschäftigt. Dazu erklärte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Kathrin Anklam-Trapp, MdL: „Die Sicherstellung einer flächendeckenden psychotherapeutischen Versorgung im Land ist der SPD-Fraktion und der SPD-geführten Landesregierung seit Jahren ein wichtiges Anliegen. Es ist gut und wichtig, dass sich mehr Menschen dem Weg einer Therapie öffnen und eine Behandlung heute nicht mehr zur Ausgrenzung führt.“

25.04.2018 in Ankündigungen

Mit Arbeitnehmervertretungen im Gespräch

 

MdL Kathrin Anklam-Trapp lädt ein zur Betriebs- und Personalrätekonferenz in Mainz

Die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp lädt Betriebs- und Personalräte aus der Region am Freitag, den 4. Mai ab 10.00 Uhr zu einem Fachgespräch in den Plenarsaal nach Mainz ein. Beim 2. Fachgespräch dieser Art sollen Arbeitnehmervertretungen aus allen Landesteilen über aktuelle Entwicklungen berichten und benennen was ihnen auf den Nägeln brennt. Dabei freut sich die Landtagsabgeordnete Anklam-Trapp auch auf Betriebs- und Personalräte aus der Wonnegauregion und der VG Rhein-Selz in Mainz begrüßen zu können. 

29.03.2018 in Pressemitteilung

Aus der Praxis lernen

 
Kathrin Anklam-Trapp, MdL, sammelte im Klinikum Worms Erfahrungen in verschiedenen Pflegebereichen.

Pflegepolitische Woche: MdL Anklam-Trapp im Austausch mit Verantwortlichen aus dem Pflege- und Gesundheitsbereich

Im Rahmen einer „pflegepolitischen Woche“ informierte sich die Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp über die aktuelle Situation von Pflege- und Gesundheitseinrichtungen in der Region. Neben ihrem Besuch der Tagespflegeeinrichtung Kuttler in Hangen-Weisheim und der orthopädischen Rehaklinik in Bad Bertrich absolvierte die gelernte OP-Fachschwester einen Praxistag am Klinikum Worms. Mit der Aktion möchte die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion auf den steigenden Fachkräftebedarf im Pflegebereich sowie künftige Herausforderungen bei der Sicherstellung einer flächendeckenden medizinischen Versorgung in Rheinland-Pfalz hinweisen.

23.03.2018 in Pressemitteilung

Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp (SPD) vermittelt Tischkicker zugunsten des Jugendhauses Oppenheim

 
Jürgen Salewski, Ralf Bastian und Kathrin Anklam-Trapp (v.l.n.r.) bei Tischkicker-Übergabe im Jugendhaus Oppenheim.

Anlässlich des 70. Geburtstages des Landes Rheinland- Pfalz und des 66. Geburtstages des Automatenverbandes Rheinland- Pfalz stiftet dieser 70 Tischkicker für soziale Einrichtungen im gesamten Bundesland.

Die SPD-Landtagabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp hatte sich beim Automatenverband um einen Kicker für ihren Wahlkreis Rhein-Selz beworben. Dabei schlug die Abgeordnete das Jugendhaus Oppenheim vor, das erst vor Kurzem sein 30-jähriges Jubiläum feiern konnte. Im Jugendhaus, das in der Trägerschaft des Evangelischen Dekanates Oppenheim unter der Leitung von Jürgen Salewski betrieben wird, treffen sich regelmäßig bis zu 30 Kinder und Jugendliche.

Interessantes


MALU DREYER



SPD LANDTAGSFRAKTION RLP



SPD LANDESVERBAND RLP



SPD BUNDESTAGSFRAKTION


 

MITGLIED WERDEN